The Ivory Club

Contemporary Colonial Cuisine.

Seit nunmehr acht Jahren trifft hier Thomas Gottschalk, Mickey Rourke, Michael Schumacher auf Steffi Graf und Otto. Bankvorstände halten einen Plausch an der Bar und Gäste aus aller Welt genießen die international gelobte indisch-zeitgemäße Küche.

Im Ivory Club speisen Großwildjäger jeden Metiers und all diejenigen, die eine deftig geschmorte indische Lammhaxe oder ein pikantes Tandoori Chicken nicht von der Tellerkante stoßen. In lässig-eleganter Gentlemen-Club-Atmosphäre wird hier Genuss ohne steife Etikette zelebriert. Die lange Bar in dunklem Holz ist Mittelpunkt des lebendigen Restaurants, dort wird debattiert, auf die Schulter geklopft, auf den Handrücken schöner Damen gehaucht, von dort wandert man von einem Tisch zum nächsten, begrüßt Bekannte und knüpft neue Kontakte.

The Ivory Club ist ein Erlebnis für alle Sinne, ein Hotspot wie die angesagten Restaurants in New York Downtown oder dem Finanzzentrum London, in denen quirliges Stadtleben auf elegantes Understatement trifft, Models auf Banker und Lebe­männer auf Karrierefrauen. Contemporary Colonial Cuisine offeriert die Speisekarte im Ivory Club und das ist kein Widerspruch. Neben einigen traditionell indischen Speisen sind es vor allem die modernen, von der indischen Küche inspirierten Gerichte, mit denen Chefkoch Al Bushii die Gäste begeistert.

Außer klassischem Tandoori und Tikka Masala locken Eigenkreationen wie "The Dirty Dozen", Achat-Schnecken grati­niert mit einer wunderbar würzigen Garam Masala Sauce oder "Dark brown chunky Bhuna Curry Braised Oxchecks", zarte, leicht scharfe Ochsenbacken auf Korianderpüree. Gewagte Kombi­nationen wie "X-Otic Caprese" (Papaya, Mozzarella und Koriander­pesto) oder neu interpretierte Delikatessen wie Jakobsmuscheln auf Koriander-Ingwer-Schaum haben geschmacklich wie optisch internationales Niveau. Die Washington Post lobte den Ivory Club nach ihrem Besuch als: "Europe’s only gourmet curry joint".

Ein temperierter gläserner Weinraum gibt den Blick frei auf eine gut sortierte Auswahl von edlen Tropfen aus aller Welt. Besonders beeindruckt die Innengestaltung, die sich an der stilvollen Eleganz englischer Gentlemen Clubs in British India orientiert: Dunkles, warmes Edelholz, weiß gedeckte Tische, gedimmtes Licht und unzählige prächtige Accessoires vermitteln authentisch den Stil der Kolonialzeit. Etliche schwarz-weiß Fotografien in edlen Rahmen, massive Bücherregale und pompöse Pfauenfeder in prachtvollen Gefäßen erinnern an die Clubs Old Englands. Für sein originelles, perfekt inszeniertes Interior-Konzept erhielt der Ivory Club ein knappes Jahr nach seiner Eröffnung eine der wichtigsten Auszeichnungen in der deutschen Szene-Gastronomie, den FIZZZ Award "Corporate Design 2006".

Über ein paar von einem Brokat-Baldachin umrahmten Stufen erreicht man den separaten "Elephant and Tiger Room", der zusätzlich bis zu 40 Gäste fasst und dessen langer Holztisch mit den schweren Bücherregalen im Rücken eine elegante, intime Club-Atmosphäre schafft. The Ivory Club ist momentan der wohl pulsierendste Ort der Mainmetropole. Gäste aus aller Welt, die einen kulinarischen Stopp in dem einmalig konzipierten Restaurant einlegen, genießen die internationale Atmosphäre und das erstklassige Essen genauso wie die zahlreichen Stammgäste, die an jedem Abend in den Ivory Club strömen. Neben dem feinen Geschmack von indischen Gewürzen bleibt nach jedem Besuch das Gefühl, Teil einer großen Inszenierung gewesen zu sein - einer äußerst gelungenen.

Private Dining

Veranstaltungen jeglicher Art werden im Ivory Club professionell umgesetzt. Der "Elephant and Tiger Room" bietet die perfekten Räumlichkeiten für ein Business Meeting oder Ihre nächste Familienfeier.

Unser Team besitzt einen großen Erfahrungsschatz und ist spezialisiert auf große Firmenevents. Natürlich setzen wir gerne auch Ihre ganz persönliche Feier für Sie in die Tat um. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie jederzeit!

Contact

The Ivory Club
Taunusanlage 15
D-60325 Frankfurt am Main

Telephone:
+49 (0) 69 - 770 677 67

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 12:00 - 15:00 Uhr und 18:00 - 24:00 Uhr.
Samstag und Sonntag 18:00 - 24:00.




Impressum

Taunusanlage 15 | D-60325 Frankfurt am Main | +49 (0) 69 - 770 677 67